Nils-Alexander Weng

Nils-Alexander Weng

Rechtsanwalt

Assoziierter Partner

n.weng@gvw.com
T +49 211 56615-0
F +49 211 56615-123
Download Vcard

Standort
Düsseldorf
Graf von Westphalen
Königsallee 61 – Köblick
40215 Düsseldorf

Schwerpunkte
Vergaberecht
Wirtschaftsverwaltungs- und Verfassungsrecht
ÖPP/PPP
Gesundheit

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Ausbildung

Studium in Freiburg und Düsseldorf

Berufserfahrung

Rechtsanwalt bei internationaler Anwaltssozietät, Düsseldorf

Empfehlungen

Empfohlener Anwalt für Vergaberecht und Baurecht einschließlich Streitbeilegung (The Legal 500 Deutschland 2016)

Lehrtätigkeiten

Referent für den Bundesverband Materialwirtschaft Einkauf und Logistik e.V., Frankfurt am Main (BME Akademie)

Mitgliedschaften

forum vergabe e.V.; Deutsches Vergabenetzwerk (DVNW); Düsseldorfer Anwaltsverein (DAV)

Veröffentlichungen
  • Neues Vergaberecht: Das bringt die Vergaberechtsnovelle 2016, Der Gesetzgeber hat mit der Vergaberechtsnovelle die europäische Gesetzgebung und Rechtsprechung in nationales Recht umgesetzt. Die neuen Regelungen sind zum 18. April in Kraft getreten. Was sich für Auftraggeber und Bieter durch die Vergaberechtsreform ändert und welche Gestaltungsräume sie bietet, zeigen Dr. Bettina Meyer-Hofmann, Dr. Ingrid Reichling und Nils-Alexander Weng, GvW-Spezialisten im Vergaberecht, im Interview.
  • Greb/Müller: Kommentar zum Sektorenvergaberecht, 2. Aufl. 2016 (erschienen bei Wolters Kluwer)
  • Vergaberecht: Bewertungsmethode muss nicht veröffentlicht werden, GvW Newsletter - Septmber 2016
  • Erheblicher Kalkulationsirrtum bei der öffentlichen Vergabe, GvW Newsletter Dezember 2014
  • Kein Mindestlohn für Nachunternehmer aus anderen Mitgliedsstaaten, GvW Newsletter Oktober 2014
  • Die vergaberechtliche Bestimmung des Beschaffungsgegenstandes: Das OLG Düsseldorf bleibt seiner Linie treu, GvW Newsletter Mai 2014
  • Rabattverträge über patentgeschützte Arzneimittel: Regieanweisung zum vergaberechtlichen Umgang nach der Neuregelung des § 130a Abs. 8 S. 8 SGB V, PharmR 3/2014, S. 85
  • "Rabattverträge mit mehreren pharmazeutischen Unternehmen", PharmR 2010, 324 ff.
  • "Es ist soweit! - Der Vorlagebeschluss des OLG Düsseldorf und mögliche Verfahrensgestaltungen beim Verkauf von Grundstücken der öffentlichen Hand", ZfBR 3/2009, 228 ff.
Drucken